Erster LS17 Trailer (CGI) | Mods auf der Konsole | MEHR TIERE – LS17.News

Alles in Videoform:

Jetzt auf Amazon vorbestellen:

Amazon.de/LS17

Gerade hat Giants uns eine Pressemitteilung geschickt, dass der Trailer veröffentlicht wurde! Sie schreiben ebenfalls, dass es sich um einen CGI Trailer handelt, also nichts mit dem Aussehen des letztendlichen Spiel zu tun hat! Im nachfolgenden Faktenblatt findest du die wichtigsten Infos zusammengefasst! Der LS17 wird am 27. Oktober 2016 gleichzeitig für alle Plattformen released!

Der Trailer:

 Faktenblatt zum LS17:

  • 60 Hersteller mit 200 Fahrzeugen
  • Mods auf der Konsolenversion
  • neue Umgebung
  • neue Fahrzeuge
  • zusätzliche Tiere für die Viehhaltung
  • neue Gameplay-Mechaniken

Mods auf der Konsolenversion:

 Erstmals wird es die Möglichkeit geben, dass Modder Mods für die Konsolenvesion erstellen können!

Zusätzliche Tiere für die Tierhaltung:

 Wir persönlich erhoffen uns ja Schweine, Ziegen und vielleicht auch was exotisches (z.B. wäre es cool wenn man eine Zoohandlung aufmachen könnte)!

Der Originaltext:

Landwirtschafts-Simulator 17

Farm-Fans erhalten neue Einblicke ins Spiel mit dem E3-Trailer!

Mönchengladbach, 16. Juni 2016 – Da schlagen nicht nur Bauernherzen höher: Der Landwirtschafts-Simulator 17 präsentiert sich auf der diesjährigen E3 in Los Angeles mit einem brandneuen Trailer! Der Simulationshit aus dem Hause GIANTS Software ist nun schon seit über acht Jahren ein fester Bestandteil der Spielelandschaft. Tatsächlich konnten die bisherigen Teile der Franchise weltweit über 5 Millionen Spieler auf PC und Konsole für die Faszination der virtuellen Farmarbeit begeistern. Seit seiner ersten Ankündigung im Februar dieses Jahres wartet die riesige Spielercommunity ungeduldig auf Neuigkeiten rund um den Landwirtschafts-Simulator 17, der am 27. Oktober 2016 gleichzeitig auf PlayStation 4®, Xbox One® und PC erscheinen wird.

Dieser Wissensdurst wird nun auf der E3 2016 mit der Bekanntgabe neuer Features erstmals gestillt: Den Spieler erwarten eine neue Umgebung, neue Fahrzeuge, zusätzliche Tiere für die Viehhaltung und neue Gameplay-Mechaniken, welche der Serie Jahr für Jahr mehr Vielfalt und Tiefe verleihen und sie zugleich immer zugänglicher machen, damit alte wie neue Fans immer wieder Lust auf neue Ausflüge in die Welt der virtuellen Landwirtschaft bekommen.

Der heutige CGI-Trailer enthüllt einige der renommierten Marken, welche sich neu zum Fuhrpark der Serie hinzugesellen, darunter Challenger, Fendt, Massey Ferguson und Valtra. Mit mehr als 60 Marken und 200 originalgetreuen Fahrzeugen bietet der Landwirtschafts-Simulator 17 seinen Fans eine Simulation, die sie mit einer riesigen Vielfalt an Inhalten begeistern wird.

Unter den vielen neuen Features, die in den kommenden Monaten rund um den Landwirtschafts-Simulator 17 bekannt gegeben werden, dürfte eines die Spieler besonders begeistern: Der bei der PC-Version so beliebte Modding-Support wird dieses Jahr erstmals sein Debüt auf den Konsolen feiern! Beim Landwirtschafts-Simulator 17 dürfen nun also alle virtuellen Landwirte von der Community erstellte Inhalte wie Fahrzeuge, Tiere, Landschaftselemente und vieles mehr herunterladen und damit ihren Landwirtschafts-Simulator 17 beständig erweitern.

Der Landwirtschafts-Simulator 17 wird am 27. Oktober 2016 für PlayStation® 4, Xbox One® und PC erscheinen. Weitere Informationen rund ums Spiel folgen in den kommenden Monaten.

Quelle:

Mail von Giants Software

TGTVGames.de

One thought on “Erster LS17 Trailer (CGI) | Mods auf der Konsole | MEHR TIERE – LS17.News

  1. Schade nur das es nicht Ingame-Grafik ist, da würde sich eine neue Grafikkarte lohnen bei 1440p,

    Der Challenger wird wohl den CASE mit 600+ PS ersetzen,
    Der Fendt sieht toll aus, ob wohl alle Klassen vertreten sind ?200er / 300er / 700er / 800er / 900er
    Das Mähwerk standardmäßig zu einem 3er zusammen zu setzen das ist bestimmt toll.
    Wird es wieder einen Big M geben ?

    Nur vom Forstteil hab Ich jetzt nichts gesehen, hoffe der funktioniert besser als im Vorgänger, da haben die Steuerungsprobleme des Kranarms beim Holzladeanhänger, Schredder, Vollernter, und das versinken von Bäumen in der Straße, Bäume fallen vom Hänger (Zurgurrte o.ä. gab es ja nicht), braucht man wohl einen Controller dafür, den Ich nicht habe.

Schreibe einen Kommentar